Hannelore Furch

 

Mit einem Gedicht zum Sommerabend begrüße ich dich (Sie) herzlich auf meiner Homepage!

    

Vanitas

Abends im Garten
sitz' ich allein,
dort zu erwarten,                     
müde und klein,

dass mir der schrille
Alltag verklingt,
dass in der Stille
dieses gelingt.

Störung ist ferne,
Winde verwehn,
Sterne um Sterne
über mir stehn,

ewig im Bunde,
freundlich gesinnt,
nur meine Stunde
fließt und zerrinnt

Sternenhimmel über Rösrath-Hoffnungsthal.
Abendstimmung in Rösrath-Hoffnungsthal-Volberg. Foto H. Furch 2013.






Aktuelles Buchprojekt Flüchtlingsrouten

Leitzyklus und zwei Folgezyklen (illustriert):

Fluechtlingsrouten-Gedichte
Hannelore Furch: Flüchtlingsrouten. Gedichte zum Thema Flüchtlinge, Krieg, Heimatlosigkeit, Verlorenheit, Neubeginn. 2018. Ausschnitt: 3 Zyklen





Die Gruppe 48 - Literaturwettbewerb 2018:
http://www.die-gruppe-48.net/Ausschreibung-2018
Ausschreibungsfrist beendet!