Hannelore Furch

 

Liebe Kinder,

Hühner sitzen und dösen gern in der warmen Sonne. Sie benehmen sich genauso, wie das bunte Huhn in meinem Gedicht:   

   

Sonnenbad

Huhn-Foto: Quelle Fotolia, © shishiga
Huhn-Foto: Quelle Fotolia, © shishiga

Es hat mein buntes Huhn      
im Sonnenschein zu tun,
es scharrt am Gartenrande
die Mulde sich im Sande.

Mit Lust pickt es am Ort
das Kerbgetier jetzt fort
und setzt sich schüttelnd nieder
mit Sand auf dem Gefieder.

So sitzt es warm und weich
und sieht im Traum sogleich
die fetten Käfer flitzen
und bleibt noch Stunden sitzen.


 

 Das Gedicht ist Bestandteil des Kalendergedichte-Zyklus "Ein Sommertag":

Ein Sommertag
Kalendergedichte-Zyklus "Sommer". Mit Foto-Illustration von Hannelore Furch.