Literaturwissenschaft und Belletristik

Herzlich Willkommen und danke für Ihr Interesse an meiner Website!

Hier erfahren Sie etwas über mich, meine Buch- und Einzelveröffentlichungen und können vorab welche meiner noch nicht in Buchform vorliegenden Kurzgeschichten und Gedichte lesen. Viele meiner Gedichte sind in überlieferte Versformen gekleidet, die sich, wie ich finde, insbesondere für Kalendergedichte wie das folgende eignen, für das ich den vierhebigen Jambus verwendet habe.

Alle hier eingestellten Texte, Fotos und Illustrationen sind von mir. Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung!


Advent

Advent erreicht den Zug der Zeit

und tritt mit sanftem Gruß

heraus aus stiller Ewigkeit

und reist auf leisem Fuß


hinein ins laute Glitzerland

und zeigt dem Narren hier

als Gegensatz sein Festgewand

in alter schlichter Zier.


Er duldet gern den Tannenbaum,

geschmückt als Sternenzelt,

und hängt hinein den schönen Traum

vom Frieden in der Welt.

Weihnachtsgarn. Illustration von Hannelore Furch zu ihrem gleichnamigen Gedichtezyklus. 2016. von

Weitere Advents- und Weihnachtsgedichte im Zyklus "Weihnachtsgarn":

Weihnachtsgarn
Illustrierte Gedichte zu Advent und Weihnacht. Bild und Text: Hannelore Furch.